Anne Wissmann
Betonplastiken und Bozzetti
Anne Wissmann, Sitzende, 2016, Beton/ Stahl, 100 x 38 x 78cm
Anne Wissmann, Sitzende, 2016, Beton/ Stahl, 100 x 38 x 78cm
 
29. Januar bis 27. Februar 2022

Preview: Freitag, 28. Januar 2022 ab 20:30, Vernissage-Samstag: 29. Januar, 14 bis 17 Uhr, Vernissage-Sonntag: 30. Januar, 14 bis 17 Uhr.

Kuration: Katharina Worring und Jáchym Fleig

Bitte beachten Sie beim Besuch der Galerie das aktuelle Hygienekonzept.

Anne Wissmann: Betonplastiken und Bozzetti
Die Plastikerin Anne Wissmann, geboren 1967, mit Studium an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig zeigt ausschnitthaft Werke aus den vergangenen Jahren. Ihr Interesse ist auf die Physiognomien und Anatomien von Lebensformen gerichtet. Sie dekonstruiert Körper von Tieren und Menschen, setzt sie neu zusammen, vermischt, multipliziert, reduziert und erhält auf ihrer Suche neue Lebewesen mit veränderter Lebens-, Leidens- und Wahrnehmungsfähigkeit.


Vita

1967   geboren in Bersenbrück (Niedersachsen)
1987-1993   Studium an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig bei Prof. Hinnerk Schrader, Karl Möllers und Prof. Malte Sartorius
1993-1994   Studienaufenthalt in London
2002   erste plastische Arbeiten
2005   Künstler-Residenz Nelimarkka-Museum, Finnland
seit 2008   Dozentin im Schwerpunkt Kultur und Medien, Fachhochschule Frankfurt/ a. M.
2012/13   Werkstipendium onomato e.V., Düsseldorf
2019   Künstler-Residenz Nelimarkka- Museum, Finnland
  Residenz im Onomato e.V. in Kooperation mit den Jüdischen Kulturtagen
2020   Residenzstipendium Ein-Hod, Israel

Ausstellungen
2020   Morning Furniture, Janco-Dada-Museum, Ein-Hod, Israel
2019   IchIch, Galerie Bernd A. Lausberg im Rahmen der Jüdischen Kulturtage 2019
  Aufzeichnungen, Lesung u.Performance, Alvar Aalto Villa, Alajärvi, Finnland
2018   BOVE/Expat, kunstraum, Düsseldorf
  Alles aus Körper, Kunstkapelle Mönchengladbach, LVR- Klinikum
2017   Die GROSSE Kunstausstellung NRW, Museum Kunstpalast, Düsseldorf
2016   Kunstverein, Linz am Rhein
2015   Dies alles gibt es also, Spam-Contemporary, Düsseldorf
2014   Kleine Menagerie, Galerie der Spiegel, Köln
  concrete zusammen mit V. Pfeiffer, m330, Düsseldorf
2013   Forum aktueller Kunst, Burg Vischering
  Drawing as a second language, m330, Düsseldorf
2011   (...)und wissen gar nicht viel (...), zusammen mit H. Erdem u. G. Jansen, Ballhaus, Düsseldorf
2010   Künstlerfreundschaften, Galerie am Bollwerk, Neuruppin
  5 x 3, mit J. Fleigh u. M. Hofstetter, kunstraum, Düsseldorf
  kunstverliebt II, Düsseldorf
2008   7. Niedersächsische Grafiktriennale- Zeichnung, Holzminden
2006   KreaturenAusstellungsprojekt "oneweek",Zmf, Berlin (Einzelausstellung)
  Body in the Blue,Gemeinschaftsprojekt des Wp8 e.V.,Düsseldorf u. der Noisivisions, Niederlande
  Schimmel, Galerie one-hour, Berlin
  Pflanzen-Wesen,Skulptur, Animation, Zeichnung im reinraum, Düsseldorf
2003   Galerie der Spiegel, Düsseldorf

www.anne-wissmann.de


Galerie Junge Kunst
Karl-Marx-Straße 90, 54290 Trier
+49 (0)651 / 976 38 40

Samstag und Sonntag 14-17 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung

 

     


Einladung Preview am 28. Januar 2022
Diese Seite teilen:   
Facebook     Twitter     E-Mail

Letzte Aktualisierung: 16.01.2022 10:54:39 © 2022 Kunstverein Trier Junge Kunst e.V.