Christine Reifenberger
OPERA BUFFA
Christine Reifenberger, Atelieransicht, 2024
Christine Reifenberger, Atelieransicht, 2024
 
4. Mai bis 1. Juni 2024

Eröffnung: Freitag, 3. Mai, 20:30 Uhr
Einführung: Christine Reifenberger im Gespräch mit Sebastian Böhm
Kurator: Sebastian Böhm



OPERA BUFFA!


Christine Reifenberger verwandelt den Ausstellungsraum des Kunstverein Trier Junge Kunst in eine Choreografie mit Farbe und Papier. Frei schwingende, sich drehende Farbkörper, an Nylonfäden hängend, schweben über Objekten auf dem Boden und an der Wand.


Die farbintensiven Gebilde haben sich aus der Beschäftigung mit Naturphänomenen entwickelt. Sie strömen, flirren, tanzen, schlagen Salto oder zerfallen. Sie spielen mit Klangvorstellungen und Rhythmus im Raum und setzen sich mit Barock, Groteske und der ständigen Verwandlung allen Seienden auseinander. Reifenberger entwickelt ihre Malerei im Pendel zwischen Entstehen lassen und Eingreifen. Schicht auf Schicht wird flüssige Eitemperafarbe auf Papier aufgetragen und gleichzeitig gedreht, gefaltet und gewölbt. Malerei ist so Form gewordenes fluides Material und transformiert sich zu Metall, Stein, Erde, Luft, Wolke, Haut - zu einer volatilen Stofflichkeit.


Christine Reifenberger (*1965) hat an den Kunstakademien in München und Düsseldorf studiert und war in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland vertreten.


Mehr Informationen zur Künstlerin:

www.christinereifenberger.de



Galerie Junge Kunst
Karl-Marx-Straße 90, 54290 Trier
+49 (0)651 / 976 38 40


Samstag und Sonntag 14-17 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung

 



Einladung Vernissage am 3. Mai 2024

Bildergalerie Vernissage am 3. Mai 2024

Das Jahresprogramm des Kunstverein Trier Junge Kunst wird ermöglicht durch unsere Unterstützer.

Diese Seite teilen:   
Facebook     X (Twitter)     E-Mail

Letzte Aktualisierung: 15.05.2024 14:52:30 © 2024 Kunstverein Trier Junge Kunst e.V.