Andreas Techler

OLD BUT NEW
Installation
 
 
4. Mai bis 8. Juni 2019
Andreas Techler, Zwillinge, Rauminstallation, Holz, Drahtgeflecht
Andreas Techler, Zwillinge, Rauminstallation, Holz, Drahtgeflecht

 
Unter dem Titel OLD BUT NEW errichtet der Düsseldorfer Bildhauer Andreas Techler raumgreifende Installationen.
Diese zitieren die Konstruktionsweise der antiken Römerbrücke in der unmittelbaren Nachbarschaft der Galerie Junge Kunst.

Eröffnung: Freitag, 3. Mai 2019, 20:30 Uhr
Einführung: Michael Jonas
Kuratoren: Jáchym Fleig, Klaus Maßem, Werner Müller

Finissage: Samstag, 8. Juni 2019, 17:00 Uhr
Musik: Jazztrio HECHTSCHMALZ
Kasander Nilist - Kontrabass, Guido Conen - Drums, Andreas Techler - Saxophone

Andreas Techler * 1951
1972 - 79 Malereistudium bei Prof. Gerhard Hoehme, Kunstakademie Düsseldorf
1979 - 80 Performancestudium bei Prof. Stuart Brisley, University College London

Einzelausstellungen:
1977 Standbilder - Forum Kunst Rottweil
ab 1983 Installationen aus Gebäudeteilen
1991 Rots vooruit - Apollohuis Eindhoven
1994 Zu hause - Kunstverein Düsseldorf
1996 Labor - Deutsches Grundbesitzgebäude
2002 Studio - Kunstraum Düsseldorf
2010 Zwillinge - Ostrale Dresden, Katowice, Eupen
2015 Mentalität - plan.d, Düsseldorf
Performances in London, Coventry, Köln, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Berlin,
Heidelberg, Rotterdam, Kassel, Eindhoven, Emmerich, Breda, Liège, Dresden, Eupen

www.techler.org


Galerie Junge Kunst
Karl-Marx-Straße 90, 54290 Trier
+49 (0)651 / 976 38 40

Samstag und Sonntag 14-17 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung


DAS ADDITIVE PRINZIP - DAS PRINZIP DER ADDITION

Einladung Vernissage am 3. Mai 2019
Diese Seite teilen:   
Facebook     Twitter     WhatsApp     E-Mail

Letzte Aktualisierung: 20.04.2019 14:27:03 © 2019 Kunstverein Trier Junge Kunst e.V.