Der Kunstverein Trier Junge Kunst wird
25 Jahre
Kramen Sie in Raritäten aus unserem Presse- und Fotoarchiv.
Klicken Sie hier, um zu einem anderen Fundstück zu wechseln.
Werner Müller, "VAMPIRETTE"
"VAMPIRETTE",
Öl auf Nessel,
170x80 cm, 1988
STAUBSAUGER
UND HEIMAT-
KOFFER

BANALE ALLTAGSGEGEN-
STÄNDE UND IRONISIERENDE
OBJEKTE DES
TRIERER KÜNSTLERS
WERNER MÜLLER

 

 

Mit "Riesen" aus Wellpappe überraschte Werner Müller bei einem seiner ersten Auftritte. Das war im Jahre 1989 in der Galerie Kaleidoskop, als er mit überdimensioniertem, funktionstüchtigen Blasebalg und Kreisel aus dem alltäglichen, in der Plastik aber eher außergewöhnlichen Werkstoff Wellpappe faszinierte. Bis heute behielt er den Einbezug von Alltäglichem und Banalem in seine Kunstwerke bei.

(...)

 

Quelle: usw. Kultur- und Stadtmagazin, Juli/August 1991

 

Schicken Sie uns Ihre Erinnerungen und Anmerkungen zu diesem Artikel per E-Mail.

Oder schreiben Sie an kunstverein@junge-kunst-trier.de.

Klicken Sie hier, um zu einem anderen Fundstück zu wechseln.

Alle Artikel

Jubiläumsausstellung am 27., 28. und 29. August 2010.

Bilder vom Aufbau der Jubiläumsausstellung und der Jubiläumsfeier.
Der Kunstverein Trier Junge Kunst entstand aus der 1985 begründeten
Produzentengalerie Kaleidoskop, entwickelte sich 1991 zum Förderverein Junge Kunst
und erhielt 1995 seine jetzige Bezeichnung.
Zum Archiv unserer Rezensionen und Presseberichte ab 1996.
Unsere Ausstellungsräume befinden sich in der Galerie Junge Kunst.
Unterstützen Sie die Arbeit des Kunstverein Trier Junge Kunst durch eine Fördermitgliedschaft.
Kultur- und Kommunikationszentrum Tuchfabrik Trier Wir gratulieren dem Kultur- und Kommunikationszentrum Tuchfabrik Trier,
das 2010 ebenfalls auf eine 25-jährige Geschichte zurückblicken kann.

 


Letzte Aktualisierung: 22.09.2020 20:53:27 © 2020 Kunstverein Trier Junge Kunst e.V.